Praktische Ratschläge

Posted on 4. February 2012

0


Aktivitäten in der Natur

Informieren Sie Verwandte oder Freunde über den Plan ihrer Wanderung oder Tour. Bleiben Sie auf markierten Pfaden und Wegen, Nehmen Sie eine ausreichende Menge Trinkwasser mit. Tragen Sie angemessene Kleidung und Schuhwerk. Nehmen Sie ein funktionierendes Mobiltelefon mit. Beachten Sie die Wettervorhersagen. Gehen Sie im Freien sorgfältig und vorschriftsmäßig mit offenem Feuer um. Werfen Sie in der Natur keine Zigarettenkippen und brennbaren Gegenstände weg.

Brandschutz

Überprüfen Sie bitte, ob Sie alles unternommen haben, um einen Brand zu vermeiden! Werfen Sie brennbare oder brennende Gegenstände nicht achtlos weg! Beachten Sie das Verbot, Feuer anzuzünden! Achten Sie darauf, dass Ihr geparktes Fahrzeug keine Feuerwehrzufahrten und Durchgänge versperrt.

Was tun im Brandfall?

Melden Sie das Feuer sofort der Feuerwehr unter der Nummer 112 Verwenden Sie den Handfeuerlöscher zum Feuerlöschen, aber löschen Sie das Feuer nur, wenn Sie dabei weder sich, noch andere Personen gefährden Informieren Sie die Personen in Ihrer Nähe über das entstandene Feuer FOLGEN SIE DEN ANWEISUNGEN DER FEUERWEHRLEUTE

MERKEN SIE SICH:

Bei Nichtbeachten der Brandschutzvorschriften leitet das Innenministerium ein Ordnungswidrigkeits- oder Strafverfahren ein.

Auf der Straße

Vermeiden Sie während der Tourismussaison die Zeiten großer Verkehrsdichte, die Fahrt an Wochenenden und Feiertagen. Fahren Sie ausgeruht. Passen Sie Ihre Fahrgeschwindigkeit den Straßenverhältnissen an und beachten Sie die Geschwindigkeitsbeschränkungen. Bleiben Sie geduldig, wenn Sie in einen Stau geraten und sorgen Sie für genügend Trinkwasser.

Auf dem Meer

Im Falle eines Unglücks auf See oder einer Wasserverschmutzung rufen Sie die Nummer 155 (Nationale Zentrale des Such- und Seenotrettungsdienstes) oder die Nummer 112 an. Informieren Sie sich vor der Abfahrt über die Wettervorhersage, insbesondere für die Adria. Bleiben Sie beim Schwimmen in Sichtweite anderer Schwimmer. Informieren Sie Ihre Verwandten oder Freunde über Ihre ungefähre Tauchstelle und markieren Sie sie vorschriftsmäßig. Setzen Sie sich nur in Maßen der Sonne aus und benutzen Sie Sonnenschutzmittel. Nehmen Sie genug Trinkwasser mit.

Umweltschutz

Schutz der biologischen Vielfalt im Einklang mit den geltenden Vorschriften der Europäischen Union. Das Meer der kroatischen Adria ist zum Baden auch nach den Kriterien der Europäischen Union von hoher Qualität.

Im Falle einer Umweltverschmutzung rufen Sie die Nummer 112 an.

viaImmo-hr real estate | Praktische Ratschläge.

Tagged:
Posted in: Kroatien