Nationalpark Krka

Posted on 4. February 2012

0


– Dieser unberührte, saubere Karstfluss mit 7 zauberhaften Wasserfällen entspringt in der Nähe von Knin. Zweidrittel seiner Länge fließt durch Canyons; ausgesprochen reiche endemische Flora und Fauna mit 222 Vogelarten. Die Mühlen am Fluss und oberhalb der Wasserfälle, die Verteidigungsbollwerke oberhalb des Canyons, die malerische Mündung des Flusses Čikola oberhalb von Skradinski buk, sind Besonderheiten der Flusslandschaft. Das Estuarium der Krka, der See Prukljansko jezero, erstreckt sich auf einer Länge von 23,5 km bis zum Skradinski buk und ist reich an Muscheln, Süßwasser- und Meerwasserfischen. Im See Visovačko jezero zwischen Roški slap und Skradinski buk (13 km) befindet sich ein Inselchen mit einem Franziskanerkloster in einem idyllischen Garten.Es hat eine lange Kulturgeschichte. Kloster Krka (Arhanđelovac) liegt in einer Verbrei-terung des Krka- Canyons bei Kistanje. Der ruhige Fluss und die Seen sind ideal für Kanu- und Kajaktouren, aber dafür braucht man eine Sondergenehmigung. Infos unter: http://www.npkrka.cro.hr

viaImmo-hr real estate | Nationalpark.

Tagged:
Posted in: Kroatien