Kroatien – Fauna

Posted on 4. February 2012

0


Aufgrund der speziellen geografischen Lage, liegend an der Grenzlinie einiger biogeografischer Regionen, ist Kroatien ein Gebiet mit einer überdurchschnittlichen Vielseitigkeit von Kontinental-, Meeres- und unterirdischen Lebensräumen. Mit 8 Nationalparks und 11 Naturparks, wovon einige der Kopački rit bei Osijek, Lonjsko polje in Posavina, der See Vransko jezero bei Pakoštani sind, aber auch die sorgsam erhaltenen und bewachten Zoo- und Botanikreservate, hat Kroatien eine Unmenge an geschützten Arten, wie der Braunbär in Kutarevo, der Delfin und der Mittelmeermönchsrobber in den Gewässern des Kvarner, der Gänsegeier auf den Felsen von Cres oder der weiße Storch im Dorf Čigoč in Posavina sowie die Wildpferdherden, diese Tiere finden auf den genannten Gebieten ihre letzten europäischen Zufluchtstätten in Freiheit.

viaImmo-hr real estate | Allgemein – Natur.

Tagged:
Posted in: Kroatien