Korčula

Posted on 4. February 2012

0


Der Geburtsort von Marko Polo entstand auf Grundlagen einer griechischen Kolonie und ist der historische und touristische Sitz der größten Insel des Gebiets von Dubrovnik. Erkennbar ist die Stadt wegen der Straßen, welche die Form eines Fischrasters haben und aufgrund der bewahrten Bauwerke aus der Gotik und der Renaissance. Darunter hebt sich die Kathedrale Sv. Marko (des Hl. Markus) hervor mit ihren wertvollen Interieur, wo Werke großer italienischer Künstler aufbewahrt werden. Die Bewohner von Korčula pflegen ihre Sitten auch im mittelalterlichen Ritterspiel “Moreška”, das auf den Straßen der Stadt stattfindet. Die leichte mediterrane Küche ist selbst für die Gaumen der wählerischsten Gourmets eine Herausforderung. Zu den Geschenken des Meers (Muscheln, Fisch, Krebse) und den leckeren Desserts, wie z. B. “Cukarin”, Dubrovniker “Rozata” und “Klašun” passen hervorragend die Weine der Insel – Grk, Pošip, Plavac, Rukatac. In der Nähe der Stadt Korčula befindet sich ein Archipel aus etwa 20 unbesiedelten Inselchen, die dicht mit Macchia bewachsen aber gut zugänglich sind. Da befindet sich unter anderem auch die etwas größere Insel Badija mit Kiesstränden und einem wunderschönen Franziskanerkloster.

viaImmo-hr real estate | INFO & NEWS KROATIEN.

Tagged: ,
Posted in: Kroatien